Streetfood, Garküchen und Essens-Märkte auf Koh Chang
streetfood-garküchen-koh-chang-insel-markt-thailand-insel

Thailändisches Essen, auch sogenanntes „StreetFood“ ist weltberühmt, auf Koh Chang gibt es viele Essensstände und Märkte an denen man günstiges „Straßenessen“ kosten kann.

Garküchen gehören zum fixen Straßenbild in Thailand und bei einem Besuch auf der Insel Koh Chang sollte man unbedingt einmal das sogenannte „Straßenessen“ probieren. Auch ein Besuch auf einen Markt / Essens-Markt gehört zu einem Thailand Urlaub dazu!

Hier finden Sie alle Informationen über Essens-Märkte, Garküchen und Streetfood auf Koh Chang:

streetfood-koh-chang-markt-essen-thai

Was ist (thailändisches) Streetfood überhaupt?

Genau genommen ist Streetfood (auf Deutsch „Straßenessen“) nichts anderes als eine Art Fast Food. Etwas, dass Sie bestellen und schnell vor Ort essen oder mit nach Hause nehmen können. Dies beinhaltet alle Arten von Gerichten aus Nudeln, Reis und Curry, aber auch frittierten Snacks aus Fleisch und Fisch, oder Obst und Getränke.

Anstatt, dass es in Restaurants mit Bedienungspersonal verkauft wird, wird es häufig am Straßenrand von einem Imbissstand oder einem mobilen Wagen aus verkauft. Streetfood-Händler beginnen häufig mit einem kleinen Stand und beziehen dann ein größeres Geschäft an einem festen Ort, der mehr Platz bietet.

Die Mehrheit der Streetfood-Köche ist oft nur auf ein Gericht oder eine Art von Essen aus einer bestimmten Region Thailands spezialisiert. Dies vermeidet Konkurrenz am Straßenrand und ermöglicht Verkäufern, das Gericht zu verkaufen, das sie am besten zubereiten können. Dadurch wissen auch die Leute, wohin sie gehen müssen, um ein bestimmtes Gericht in seiner besten Qualität zu finden.

Garküche in bangkok

Ein weiteres Merkmal von Streetfood ist, dass es entweder zu Hause vorgefertigt oder vor Ort schnell zubereitet werden muss. Käufer möchten nicht lange auf ihre Mahlzeit warten, es muss schnell gehen.

Dieses Bedürfnis, schnell etwas zu Essen oder unterwegs etwas zum Essen zu bekommen, begann in den 1960er Jahren als Thailand sich urbanisierte.

Als die Städte wuchsen und die Menschen immer mehr dort hinzogen, um zu arbeiten, hatten sie weniger Zeit, für sich selbst zu kochen. Das klassische Familienleben wurde in der Stadt nicht mehr gelebt. Es lebten viele Menschen in ihrer eigenen kleinen Wohnung und diese waren praktisch den ganzen Tag unterwegs.

garküche-koh-chang-insel-thailand-markt

Es entstand die Idee, billige Lebensmittel auf dem Markt zu kaufen und als fertige Speisen wieder zu verkaufen.

Heutzutage ist es ziemlich selten, dass ein Paar oder eine Familie in einer Stadt lebt und täglich ihr eigenes Essen kocht. Wo immer Sie arbeiten oder wohnen, es gibt immer etwas Billiges und Leckeres in der Nähe. Viele Familien besitzen in ihrer eigenen Wohnung nicht einmal die Möglichkeit selber zu kochen. Auch aus diesem Grund wird Bangkok auch die Hauptstadt des Streetfood´s genannnt.

Ein richtiger Nachteil dieser Abhängigkeit von fertigen Speisen zum Mitnehmen ist die Menge an Kunststoff- und Styroporplatten, die dadurch entstehen.

Wenn man vorhat bei seinem Koh Chang Urlaub sich öfters Essen an solchen Ständen zu holen dann sollte man sicher selber eine Tupperware Box besorgen oder mitbringen, das hat zwei große Vorteile:

1. Man produziert viel weniger Müll
2. Man bekommt meistens viel mehr Essen, da die Köche die Boxen meist immer voll machen!

Heutzutage benutzen immer mehr Stände fertige Zutaten und MSG (Glutamat) Saucen, um den Geschmack künstlich zu verstärken.

Mark Wien, ein sehr bekannter Foodblogger war auf Koh Chang zu Besuch und hat die lokalen Streetfood-Spezialitäten probiert:

Wo findet man auf Koh Chang das beste Streetfood, Garküchen und die Essens-Märkte?

Die meisten Garküchen oder Essensstände befinden sich einfach links und rechts neben der Hauptstraße. Jedes Dorf bzw. Strand auf Koh Chang hat seine eigenen Stände wo Touristen wie auch Locals gerne Essen oder das Streetfood einfach mitnehmen.

Die meisten „Küchen“ haben auf der Insel ihren fixen Platz, wo sie jeden Tag frische Speisen zubereiten. Ein guter Anhaltspunkt, wo man solche Stände findet, sind Supermärkte wie 7/11 oder Tesco, vor den Geschäften gibt es meistens Garküchen oder andere Leckereien.

streetfood-koh-chang-markt-händler-insel-thailand-essen

Streetfood und Garküchen in Klong Son

Am späten Nachmittag und frühen Abend verwandelt sich das Zentrum des Dorfes in einen kleinen Lebensmittelmarkt mit verschiedenen Ständen und Einheimischen, die verschiedene Arten von Lebensmitteln an Dorfbewohner verkaufen.

Hier finden Sie einige weitere traditionelle Snacks wie Khao Lam – Klebreis, der in Kokosmilch in einem Stück Bambus über einem Holzkohlegrill gekocht wird.

Nachtmarkt und Garküchen in White Sand Beach:

Jeden Tag gegen 17:00 entsteht an der Hauptstraße von White Sand Beach (nördlich des Kacha Resort) der wohl bekannteste Essens-Nachtmarkt von Koh Chang. Hier gibt es viele Stände und man hat eine riesen Auswahl an verschiedenen thailändischen Speisen. Der Markt ist vor allem bei Touristen sehr beliebt und ist zugleich der größte seiner Art auf Koh Chang

Am Markt gibt es auch mehrere Stände, welche frischen Fisch und Meeresfrüchte grillen. Der einzige Nachteil bei diesem Nachtmarkt, es gibt nirgendwo eine gute Möglichkeit zum Niedersetzen
Hier ein ausführliches Video vom Nachtmarkt in White Sand Beach:

Chai Chet „Nachtmarkt“

Am nördlichen Ende von Chai Chet, vor dem Eingang zum Coconut Resort (gleich beim 7/11) siedeln sich am Abend immer mehr Stände an die ihre Speisen anbieten. Von Pad Thai bis zu Kebab ist alles dabei.

markt-koh-chang-essen-streetfood-thai-garküche

Klong Prao Essensmarkt und Garküchen

Etwas nördlich vom Klong-Prao-Tempels gibt es einen kleinen aber sehr feinen Markt mit guten Imbissbuden. Diese sind den ganzen Tag geöffnet und richten sich sowohl an Touristen als auch an Einheimische. Hier findet man auch fast alles was das Herz begehrt, frischen Fisch, Nudel, Fleisch und süße Nachspeisen.

Zusätzliche Stände werden am frühen Morgen eingerichtet – für Kinder, die zur Schule gehen und für Leute, die zur Arbeit müssen.

In Kai Bae fehlt für solche Imbissstände einfach der Platz, die Hauptstraße ist sehr eng. Im Dorf gibt es nur vor den 7/11 Geschäften kleine Stände die Speisen anbieten. Im Dorf selber gibt es viele Restaurants, die meisten davon haben sich an den Tourismus angepasst.

Markt und Garküchen auf Koh Chang – Karte

Streetfood Klassiker – Welche Gerichte sollte man unbedingt probieren:

Nudelsuppe:

Das wohl bekannteste Streetfood Essen in ganz Asien, ist die klassische Nudelsuppe, in Thai-Sprache auch „Kuay Teaw“ genannt. Die meisten Ständen haben verschiedene Nudeln und Fleischsorten, die man frei wählen kann. Auch gibt es eine vegetarische Variante mit Tofu, dennoch ist die Basis meistens eine Fleischsuppe.

koh-chang-streetfood-essen-markt-nudelsuppe-thailand

BBQ Spieße:

Fast überall auf der Straße von Thailand bekommt man solche BBQ Spieße, diese werden fast immer frisch gemacht. So wählt man den fertigen rohe Spießr aus und der Verkäufer grillt sie vo einem frisch auf der heißen Holzkohle. Es gibt verschiedene Spieße von Huhn bis Seafood, verschiedenes Gemüse usw. Man bezahlt immer pro Spieß, die Preise variieren aber, meistens sind es nur wenige Bath.

Die Thais lieben ihre BBQ Spieße und so findet man sie eigentlich überall in Thailand in verschieden Variationen.

thai-bbq-koh-chang-insel-thailand-markt-garküche

Pad Thai:

Pad Thai ist auch ein Streetfood Klassiker, die Reisbandnudel mit verquirlte Eier, Fischsoße und Tamarindpaste, Dazu kann man noch zwischen Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte oder Tofu wählen. Pad Thai ist bei Touristen eines der beliebtesten Gerichte in Thailand. Für viele ist Pad thai auch das thailändische Nationalgericht.

pad-thai-streetfood-markt-koh-chang-insel-thailand

Pappaya Salat: Som Tam Thai

Auch ein Streetfood Klassiker, der scharfe Papayasalat oder auf Thai auch „Som Tam thai“ genannt. Die Basis besteht aus noch nicht ganz reifen Papayastreifen, diese werden zusammen mit anderem Gemüsen und viel Chili im Mörser zerstampft. Das Gericht kommt ursprünglich aus Laos aber ist mittlerweile zum thailändischen Klassiker geworden.

Roti Pancake:

Roti Pancake oder auch „Thai Pfannenkuchen“ gibt es in Thailand fast an jeder Ecke, die Pfannkuchen werden frisch mit sehr viel Öl gebacken. Als Füllung mit Bananen, Ananas, Mango oder Kokosnuss. Eine sehr süße aber sehr leckere Kalorienbombe 😉
Nur schon die Teig Zubereitung ist ein sehr beliebes Foto bzw Video Motiv in Thailand. Hier ein kurzes Video von einem Roti-Verkäufer am White Sand Beach:

privat-pkw-taxi-bangkok-koh-chang-transfer-auto
Schnell, bequem und sicher nach Koh Chang

Privattransfer nach Koh Chang

Du hast bereits dein Hotel auf Koh Chang gebucht und suchst noch nach einer bequemen und sicheren Möglichkeit auf die Insel zu kommen?

Wir bieten einen privaten Transfer nach Koh Chang, Koh Mak oder Koh Kood an.

Jetzt mehr Erfahren

Über uns

client-photo-1
Koh Chang erleben
Erleben Sie mit uns zusammen unvergessliche Abenteuer auf der Insel Koh Chang. Wir bieten außergewöhnliche Touren und besondere Erlebnisse für Abenteurer und Genießer.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

*